· 

eMOTIONale Abhängigkeit lösen

Was ist eMOTIONale Abhängigkeit? Vermutlich ist dir nicht bewusst, dass du eMOTIONal abhängig bist. Vielleicht glaubst du, dass du unabhängig bist, weil du die Freiheit besitzt, selbst zu entscheiden, wie du dein Leben gestalten möchtest? Vielleicht denkst du, dass eMOTIONale Abhängigkeit nur etwas mit Beziehungskisten zu tun hat? Vielleicht bist du überzeugt, dass du alle deine Abhängigkeiten überwunden hast und dir nichts uns niemand etwas kann?

Hierzu habe ich ein paar Fragen an dich:

  • Wie oft schaust du deine Posts in den sozialen Netzwerken an, wie viele Likes darunter sind?
  • Wie oft schimpfst du auf andere Autofahrer, die Schnarchzapfen oder Deppen sind?
  • Wie oft ärgerst du dich über das Verhalten an der Supermarktkasse - gerade jetzt in der Corona-Krise?
  • Wie oft stört dich die Meinung deiner Mitmenschen in den Netzwerken, die rechtsradikal, rassistisch oder homophob ist? 
  • Wie oft nimmst du dein Smartphone in die Hand und prüfst, ob du Nachrichten bekommen hast?
  • Wie oft bist du von deinem Partner oder Partnerin enttäuscht, weil sie nicht das gemacht hat, was du gerne hättest?
  • Wie oft fühlst du dich schuldig, weil dich jemand kritisiert?
  • Bei wie vielen Fragen fühlst du dich angesprochen?

eMOTIONale Abhängigkeit ist ein weitreichenderes Thema, als du denkst. Und ob du es glaubst, oder nicht, du bist eMOTIONal abhängig, in jedem Augenblick deines Lebens, in dem du zulässt, auf eine Situation zu reagieren wie du es eMOTIONal gewöhnt bist, anstatt aktiv zu entscheiden, wie du fühlen möchtest. 

Wenn du die Verantwortung deiner eMOTIONen übernommen hast, dann erfolgt Fülle in deiner inneren und äußeren Welt. Es fällt wie goldener Regen vom Himmel und du kannst nicht anders, als dich reich, glücklich, erfüllt und liebevoll zu fühlen - egal, wie die Umstände sind - weil dich nichts und niemand mehr von deiner eMOTION abhalten kann. 

 

 

Kleine Fee Myday und der Goldregen.
Kennst du schon unsere kleine Fee Myday?

eMOTIONale Abhängigkeit erkennen

 

Um deine eMOTIONale Abhängigkeit lösen zu können, musst du dir erst einmal bewusst werden, dass du eMOTIONal abhängig bist. Wir alle haben die Konditionierung im Leben erfahren, auf Umstände so zu reagieren, wie es unsere Eltern, Lehrer und Mitmenschen vorgebt haben. Wenn uns etwas Negatives widerfahren ist, haben wir gelernt, uns schlecht zu fühlen. Und wenn uns etwas Gutes zufällt, dann haben wir gelernt, uns zu freuen. Dieses "Wenn ... dann ...-Spiel" haben wir unser ganzes Leben lang gespielt. 

  • Wenn wir erst reich sind, dann können wir ...
  • Wenn wir erst in Rente sind, dann können wir ...
  • Wenn sich erst die Regierung ändert, dann können wir ...
  • Wenn sich mein Chef ändert, dann kann ich ...
  • Wenn ich erst Geld habe, dann kann ich ...
  • Wenn ich erst meinen Traumberuf habe, dann kann ich ...
  • Wenn ich erst eine glückliche Beziehung habe, dann ...

Wir haben gelernt, unsere eMOTIONen von Umständen abhängig zu machen. Von Mimik, Gestik und dem Verhalten unserer Mitmenschen. Wenn wir etwas sagen und unser Gegenüber findet es nicht lustig, fühlen wir uns abgelehnt. Wenn auf unserem Konto Ebbe herrscht, dann fühlen wir uns wertlos. Dieses erlernte Verhalten hat in uns zu Verhaltensmustern geführt, die immer dann greifen, wenn wir im Außen die Reaktion erleben, die wir gewohnt sind. Dann fühlen wir nicht, wie wir fühlen wollen, sondern wie wir gelernt haben zu fühlen. 

Du glaubst mir nicht? Dann versuche, dich reich zu fühlen, wenn du Schulden hast. Für viele Menschen ist das Thema Schuld mit Wertlosigkeit verbunden und einem anerzogenen Muster von "Ich bin nicht gut genug". Das Gefühl Reichtum scheint aus diesem Verhaltensmuster Millionen Lichtjahre weit weg, weil es eMOTIONal abhängig ist von den Bedingungen, die wir zu glauben gelernt haben. Erst wenn wir Geld haben, dann dürfen wir uns erfolgREICH fühlen. Und das ist eine Lüge, die dein Verstand dir erzählt. Du darfst dich jetzt schon reich fühlen, wenn du deine eMOTIONale Abhängigkeit löst.  Du darfst dich jetzt schon liebevoll fühlen, auch ohne Beziehung. Du darfst jetzt schon glücklich sein, auch wenn dein Leben gerade den Bach runter geht. 

 

eMOTIONale Abhängigkeit lösen

Glück ist kein Ziel, dass du erreichen musst. Es ist eine eMOTION, die du jederzeit wählen kannst. Du besitzt eine Reihe an Werkzeugen, um mit deinen eMOTIONen umzugehen, die du bisher unbewusst benutzt, weil dir niemand beigebracht hat, wie du sie besser nutzen könntest. Und weil sie dich nichts kosten, sind sie dir nicht bewusst.

Der Grund ist, wir schätzen nichts, was kein Geld kostet und wir nicht sehen können:

Unser Leben, unsere Schöpferkraft, unsere Fähigkeit zu denken und zu entscheiden und unsere Fähigkeit, über unsere eMOTIONen zu bestimmen. Unsere Sprache, unseren Körper und unser Bewusstsein. All diese "Dinge" können wir nicht sehen und blenden sie aus unserem Tagesbewusstsein aus. Derweil sind all diese Fähigkeiten erst die Grundvoraussetzung, was unser Leben wertvoll macht:

Die Fähigkeit, am Leben zu sein und es mit unseren eMOTIONs-Frequenzen zu gestalten. Das beinhaltet alles, was dein Ego sich wünscht: Geld, Einkommen, Wohnsituation, Beziehungen, Träume, Beruf und Besitz. 

 

Um deine eMOTIONale Abhängigkeit zu lösen, musst du dir bewusst sein, dass du für deine eMOTIONen verantwortlich bist - in jedem Umstand deines Lebens. Nicht die Kassiererin regt dich auf. Nicht die Politik macht dich wütend. Nicht dein Einkommen lässt dich Mangel spüren. Nicht dein Singledasein macht dich einsam. Nicht deine Kindheit hat dein Leben verpfuscht. Nicht die Sterne stehen im ungünstigen Quadranten. Niemand hat dir irgend ein Gefühl angetan. Du entscheidest jetzt, dir diese Gefühle "zu machen", indem du Muster und Konditionierungen zulässt, die deine eMOTIONen fremdbestimmt steuern. In unserem Downloadbereich findest du eine PDF über "Die Welt der eMOTIONen", in der wir genauer darauf eingehen.  

 

  1. Schritt: Um die Kontrolle über deine eMOTIONen zu erlangen werde dir deine eMOTIONalen Abhängigkeiten bewusst und erinnere dich in jeder Situation: Ich mache mir gerade dieses Gefühl aufgrund eines Musters, nicht weil mein Gegenüber sich so verhält oder dieser Umstand jetzt da ist.
  2. Schritt: Wie möchte ich mich jetzt fühlen? 
  3. Schritt: Trainiere, dich in dem Umstand so zu fühlen, wie du dich fühlen möchtest.

 

 


Du brauchst Unterstützung, um deine eMOTIONale Abhängigkeit zu lösen?

 

Wie funktioniert das "Ding" mit den eMOTIONen? In unserer Community bekommst du tägliche Impulse, um dir selbst bewusst zu werden und anzufangen, die richtigen Fragen zu stellen, die dein Leben verändern.

Was meinen wir mit richtigen Fragen?

Du kannst jeden Tag deinem Leben die Frage stellen: Warum immer ich?

Oder du stellst die lebensverändernde Frage: Wie erschaffe ich mir das Leben, das ich führen will?

Auf beides wird dein Leben antworten, aber sei versichert, deinem Leben ist deine Frage egal. Ob es dir mehr von dem gibt, was du nicht willst oder mehr von dem, was du willst, ist deine Verantwortung. 

 

Wenn du bereit bist, für dein Denken, Fühlen und Handeln verantwortlich zu sein, dann klicke einfach auf den Button. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0