irgendwo im Wald: Der kleine Tod

Kurzgeschichte Fantasie-Satire Emotion Angst


Der kleine Tod widmet sich der Frage: 

Wie kann das Thema Tod von einer sarkastischen Seite umgesetzt werden, wenn der Tod nicht töten kann, weil er beim Anblick von Leichen oder Blut in Ohnmacht fällt? Heraus kam eine riesengroße Überraschung.  

Andrea R Walla

 

Der kleine Tod - Band 1

Irgendwo im Wald tummeln sich nachts allerhand skurrile Gestalten. Allen voran der kleine Tod und die Probleme mit seinem Dasein als meuchelnde Instanz im Jenseits. Verzweifelt versucht er seinen Beruf anständig nach Protokoll auszuüben und scheitert an seinem Würgereiz beim Anblick seiner resistenten Klienten. Mit der Todesbranche im Nacken wird er auf einer Kur hart auf die Probe gestellt  ... 

 

Der kleine Tod von einer ganz anderen Seite beleuchtet als Kurzgeschichte, gespickt mit viel bösem und rabenschwarzen Humor. Nichts für Zartbesaitete, obwohl ... er mag es hin und wieder am Schädel getätschelt zu werden und wenn ihn wenigstens einer lieb hat.

 

Wir wünschen fröhliches erschauern.

 

 

Dieses Buch ist für dich, wenn du

  • Fan des Sensenmannes bist und alles sammelst.
  • dir das Thema Unbehagen bereitet, um du es einmal von einer humorvollen Möglichkeit betrachten möchtest. 

 

 

Irgendwo im Wald: Der kleine Tod

von Aila Iden

 

Buchhandelsausgabe

EBook mit fünf Illustrationen, davon 1 farbige

ISBN: 978-3-96218-005-8

Dateigröße: 10,7 mb

Format: ePub und mobi

 

 

 

Nach Bezahlung erhältst Du einen Downloadlink von uns und kannst Dir das EBook innerhalb von 48 Stunden herunterladen.

 

 

Verlagsausgabe 999,99 kt: irgendwo im Wald - Der kleine Tod

1,89 €

  • verfügbar

Leseprobe:

Download
Leseprobe als epub
Irgendwo im Wald - Der kleine Tod - Lese
epub File 6.7 MB


Mehr aus: irgendwo im Wald