· 

Erfahrungsbericht

 

Der Spielwelt Verlag arbeitet mit  Saal Digital zusammen. Die für uns regionale Druckerei veredelt unsere Kalender und Wandbilder.

Im Zuge einer Aktion sollten wir ein Fotobuch testen. Die Wahl fiel nicht schwer, welche Geschichte wir in dem Buch umsetzen.

Im Sommer erscheint der erste Band, der fantastischen Romanreihe "Das Schloss der Träume - Chaos folgt Ordnung".

 

Es war eine stürmische Nacht im Jahr 2008, als ich die kleine Geschichte von Sonne und Herz schrieb, aus der zusammen mit meinen Arbeiten der komplexe Roman um die SpielWelt entstanden ist. Die Kurzgeschichte wird im ersten Band erwähnt und so bot es sich an, aus ihr einen Ableger zum Testen drucken zu lassen. 

 

 

 

Testergebnis

 

Wie gewohnt war die Qualität des Fotobuches hochwertig. Wir haben uns für ein Fotocover entschieden, wattiert. Vierundzwanzig matte Seiten im Format 21 x 28. Wir testeten somit keine Fotos, sondern Text und Illustrationen.

 

Die Illustrationen wirken klar und sauber - vorausgesetzt, die Auflösung der Bilder ist groß genug. Der Text, den wir über die Software eingegeben haben, ist klar. Text auf unseren JPG-Dateien ist gut lesbar, weißt jedoch keine gestochen scharfen Ränder auf. Was allerdings an der Datei liegt, da die Schrift eingebettet ist und durch Vergrößerung unschärfer wird. Die Empfehlung ist hier, bei Text die Software oder Bilddateien mit hoher Auflösung und im passenden Format zu verwenden. 

 

Helle Schrift und Bilder auf schwarzem Hintergrund. Ein schwieriges Thema bei Druck, doch die Qualität überzeugt uns, auch die Brillanz der Farben kommt gut zur Geltung. 

Wie bei allem ist das Ergebnis nicht nur die Druckqualität, sondern auch die gelieferten Bilder. Daher sollten die Bilder selbst von hoher Qualität und Auflösung sein, dann kann ein wundervolles Druckergebnis entstehen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0