(Selbst-)Verlag in Wort und Bild:


 

Folge deiner Freude.

 

Ein Satz, der oft zitiert wird und dennoch unverstanden bleibt. Freude ist ein innerer Kompass, der nicht immer in die eine Richtung zeigt. Er wechselt sie sehr häufig, sorgt dafür, uns selbst infrage zu stellen und in Sackgassen und Krisen zu landen.

 

Um am Ende die Freude wieder neu zu entdecken ...

Die SpielWelt

 

Freude springt uns überall an, wenn wir offen für sie sind.

Mich beschlich sie im Supermarkt in der Abteilung "Alles-wundervoll-wenn-du-genau-das-tust-hast-und-lebst-was-wir-dir-sagen-Zeitschriften". Genau die Art von Lektüre, die ich nie anfassen würde. Und währen ich auf auf meine Mutter  wartete, die unbedingt irgendwelchen Gartenkrams brauchte, studierte ich die Cover. Plötzlich rempelte mich eine Frau an und murmelte was von Pusteblumen. Ich erinnerte mich an ein Gespräch einer Kundschaft, die ihre Wand voller Pusteblumen bemalt haben wollte. Dabei fiel mein Blick auf ein Reisejournal, das über China berichtete. Und da sah ich sie, meine Freude...

 

Ein paar Monate später war das Bild fertig. Voller Leichtigkeit, voller Lebendigkeit, voller mehr vom Leben. Das ist jetzt über 10 Jahre her. Die SpielWelt war geboren und es folgte jede Menge "Kopf-durch-die-Wand" und Kopfschmerzen, wie daraus etwas großes entstehen kann. Und das war Fehler Nummer eins meiner folgenden Jahre. Den Kopf entscheiden zu lassen, anstatt das Herz. Der Kopf will immer alles wissen und einen Plan haben. Für das Leben gibt es jedoch keinen Plan, nur das Erleben von Sonne und Schatten und vertrauen in sich, dass sich alles schon irgendwie fügen wird. 

 

Der Kopf interessierte sich brennend für Spiritualität und Entwicklung. Also entwickelte ich mich.Wohin? Das weiß nur der allmächtige Gott, denn mit dem nächsten Buch folgt die nächste Entwirrung. Mit dem nächsten Seminar die nächste Blockadenlösung und mit dem nächsten Problem die nächste Herausforderung. Das war Fehler Nummer zwei, die Bilder aus dem Verstand zu verstehen. Fühle es einfach ohne darüber nachzudenken. Was es ist, spielt keine Rolle. Für dich kann es das Unterbewusstsein sein. Für mich ein SpielPlatz im Meer, den ich nachts besuche. Für deine Freude ein Hammerbild, dass sie unbedingt haben wollen. Betrachte es auf deine Weise, entdecke es, spiele damit und öffne dich für mehr.

 

 

Dafür gibt es diesen Verlag.

Für mich, weil ich diese Ideen und Bilder verwirklicht sehe und erlaube, dass die Welt damit spielt.

Und für dich, weil es besseres gibt, als fernzusehen. 

 

Was ist die SpielWelt? Möglichkeiten, deine Welt mit anderen Augen zu sehen.

Kommst du mit?

Folge deinem HerzLICHT und flieg los ... dann findest du sie nachts in deinen Träumen.