Irasyion

Auf der Weltkarte befinden wir uns an keinem bestimmten Ort, denn Inspiration findet überall statt.


Inspiration von DaVinci

UNIKAT IRASYION

Entstehung 2007 - 12/2008

Größe: 120 x 60

Öl auf Leinwand

 

7.500,00 €



Wie das Bild entstanden ist:

 

Vorbilder helfen uns, unsere Fähigkeiten besser einzusetzen. Dein Vorbild ist Leonardo DaVinci. Aber nicht für seine Fähigkeit zu malen, sondern eine eher unbekannte Eigenschaft faszinierte dich an ihm, der du nacheifern willst. Leonardo besaß die Fähigkeit, wertfrei zu sein. Ihn interessierte es nicht, ob vor ihm ein König oder ein Bettler stand. Ihn interessierte nur, was der König oder der Bettler wußten und wie sie die Welt betrachteten. Und um an dieses Wissen zu erlangen, behandelte er jeden gleichermaßen. Er war ein Entdecker, der seine Zeichenfähigkeit mehr dazu benutzte, uns seine Entdeckungen zu hinterlassen. Sein Geist war unersättlich und ruhte nie. Er übertrat gedanklich jede Grenze, die es zu seiner Zeit gab, um seinen Hunger nach Wissen zu stillen.

Um ihm deine Dankbarkeit auszudrücken, denselben Forscherdrang zu besitzen, was die innere Welt betrifft, widmest du ihm diese Hommage, bei der du (wieder Mal) eine neue Technik ausprobieren willst: Deine Technik, mit der du zukünftig deine Bilder malen wirst. Die Technik der Wahrnehmung. Du legst einen strukturierten Zufallshintergrund an, während dein Geist sich auf ein Thema konzentriert. Dann schaust du tage-, wochen- oder monatelang das Bild an, bis du darin Formen und Figuren entdecken kannst, die du herausarbeitest.

Du hast von nun an die geistige Reife erlangt, deine späteren Bilder wertfrei entstehen zu lassen, anstatt im Kopf konstruierte schöne Bilder zu malen. Du erlaubst dir jede Betrachtungsweise eines Themas ohne Vorurteil. Dieser Wendepunkt wird deiner zukünftigen Arbeit in ein paar Jahren eine weitere Tür in die Tiefe ermöglichen, die dein Publikum betreten kann. 

 

Was aus dem Bild geworden ist:

Ideenfundus

 

Das Bild bekommt eine Stimme und darf seine Geschichte wertfrei erzählen. Der Künstler ist nur noch das Medium, das die Frequenz in Form von Farben ausdrückt.